Fragen

FRAGEN & ANWORTEN

BENÖTIGE ICH EINEN TERMIN?

 Ja es wird um einen Termin gebeten. Bei Terminen am Wochenende bitte längere Wartezeiten einplanen.

WIE LANGE DAUERT DIE ANPROBE 

Bitte planen Sie ca. 2 Stunden ein.

WIE VIELE BEGLEITPERSONEN DARF ICH MITNEHMEN

So viele Sie wollen, empfohlen werden jedoch 2-3 Personen.

KOSTET DER ANPROBETERMIN ETWAS

Nein der Termin ist gratis.

WIE LANGE VORHER SOLLTE MAN DEN ANPROBETERMIN VEREINBAREN:

mind. 6-12  Monate, da die Liefertermine bei vielen Brautkleidern bei ca. 4 Monaten liegen.

WIE VIELE KLEIDER DARF MAN PROBIEREN:

Bei uns gibt es kein Limit, Sie können so viele Kleider wie sie wünschen probieren.

ÄNDERUNGSSERVICE:

Wir haben eine hauseigene Schneiderei.  Die Kosten für die Änderung belaufen sich auf ca. EUR 50 - EUR 120,00. Natürlich können Sie Ihr Kleid auch bei der Schneiderin Ihrer Wahl ändern lassen.

KOSTEN DER BRAUTKLEIDER:

Unsere Brautkleider liegen zwischen EUR 500,00 und 2500,00. Schneiderarbeiten sind in diesen Preisen nicht inkludiert.

LEIHSERVICE

Selbstverständlich bieten wir auch einen Leihservice an

HERRENMODE

Für den Herren haben wir die gesamte Palette der Hochzeitsausstattung vom Anzug, Hemd, Manschettenknöpfe bis hin zu farbig abgestimmten Accessoires.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Nachdem Sie Ihr Kleid gefunden haben, bitten wir um eine 50 % Anzahlung des Kleides. Sie können bei uns mit Bargeld, Bankomatkarte und Kreditkarte bezahlen. Selbstverständlich können Sie die Zahlungen auch direkt auf unser Bankkonto leisten. Der Kauf ist mit der Anzahlung rechtsgültig. Rücktrittsmöglichkeiten bei extra für Sie bestellten Kleidern gibt es nicht, da wir die Kleider nicht an unsere Produzenten retournieren können.

 
 
Wichtige Hinweise zum Brautkleid-Kauf

Ein Hochzeitskleid kauft man nicht alle Tage. Deshalb möchten wir hier ein paar Unterschiede zur Tagesmode zeigen.

 

WARUM BRAUCHE ICH EINE BERATUNG?

Brautkleider bestehen aus hellen, feinen, hochwertigen Stoffen wie Tüll, Organza, Seide oder Spitze. Aus diesem Grund ist das Shoppen im Geschäft, wie sonst bei der Abendmode oder Tagesmode, auch etwas anders. Das Umsehen im Geschäft hilft meist wenig, weil die Brautkleider im Modul (auf der Kleiderstange) ganz anders wirken als angezogen. Hochzeitskleider brauchen eine Beratung. Diese Beratung hilft Ihnen dabei, Ihre Vorstellungen von Ihrem Brautkleid auf den Punkt zu bringen und aus der großen Auswahl an Kleidern zu selektieren, welcher Brautkleidstil zu Ihrem Typ oder zur Hochzeitslocation passt. Die Brautmodenberatung unterstützt Sie dabei, Ihre Favoriten herauszukristallisieren und dann anzuprobieren, was allein meist unmöglich ist. So können Sie die raffinierten Schnitte erst wirklich (hautnah) erleben und finden so Ihr Brautkleid.
 

WARUM GIBT ES MANCHMAL LÄNGERE BESTELLZEITEN?

Brautkleider stammen, anders als bei der Tagesmode, aus limitierten Kollektionen. Aktuelle Kollektionen sind immer von Dezember (des Vorjahres) bis September (des aktuellen Jahres) erhältlich. Die Bestellzeiten liegen meist bei ca. 3 Monaten. Ausgefallene Designerbrautkleider werden in sehr limitierter Auflage hergestellt und können meist nur eingeschränkt nachbestellt werden. In der Wolke 7 finden Sie immer eine riesige Auswahl an aktuellen Modellen, so dass Sie bei uns auch kurzfristig ein Hochzeitskleid finden können. Über das Jahr wechseln die Modelle im Frühjahr, im Sommer und im Herbst. Vorrätige Brautkleider können somit auch mal aus unserer Kollektion entfallen. Diese Kleider sind dann nachbestellbar.

 

WARUM VARIIEREN DIE GRÖßENANGABEN?

Die Konfektionsgrößen bei Brautkleidern verhalten sich auch etwas anders als in der Tagesmode. Viele Designer passen die Größen nicht an die Standardkonfektion an, sondern weichen davon etwas ab. Außerdem arbeiten wir mit internationalen Designern, so dass die Kleidergrößen auch den Normen des jeweiligen Landes entsprechen müssen. Somit sollten Sie sich nicht immer auf die Größenangabe im Etikett verlassen, sondern den Beraterinnen vertrauen, die sich bestens mit den Größen der jeweiligen Designer auskennen.

Die klassische Brautmode bietet bei der Größenauswahl mehr Vielfalt. Die meisten Kleider sind von Größe 34 - 50 bestellbar. Auch spezielle Kollektionen von Größe 50 - 58 sind vorhanden, die dann auch im Schnitt angepasst sind und z.B. spezielle Korsagen verwenden. Die Designerbrautkleider sind in der Regel für die Größe 32 - 44 ausgelegt. Es sind aber auch die Größen 44 - 50 bestellbar